Home

Polyommatus thersites

Jetzt bestellen und bis zu 10% Skonto bei Vorkasse bekomme Bei Polyommatus thersites bedeckt der Duftschuppenfleck (1), erkennbar an der rauen Beschuppung, einen Großteil des Vorderflügels (etwa bis zur roten Linie). Bei Polyommatus icarus ist der Duftschuppenfleck (1) viel stärker auf die Flügelbasis beschränkt (etwa bis zur roten Linie) Polyommatus thersites bildet im Jahr zwei Generationen, diese sind oft mit Polyommatus icarus vergesellschaftet. In Deutschland fliegt die Falter der ersten Generation in Abhängigkeit von der geographischen Lage und Höhe etwa ab Anfang Mai. Im Juli beginnt die Flugzeit der zweiten Generation From Wikipedia, the free encyclopedia Polyommatus thersites, the Chapman's blue, is a butterfly in the family Lycaenidae. It is found in southern Europe, Morocco, Lebanon, Asia Minor, Iran and across the Palearctic to Siberia and Tian Shan. It is a small butterfly with both generation dimorphism and sexual dimorphism

Polyommatus thersites

Polyommatus thersites. Foto: Lenk. Foto: Schnürer. Die Art. Aus einer grünen Raupe wird ein wunderschöner blauer Schmetterling. So viel weiß jeder über die Entwicklung eines Schmetterlings. Doch die Natur hat es für den Esparsetten-Bläuling nicht so einfach eingerichtet. Seine Raupe ist auf die Esparsette (Onobrychis) als Futterpflanze und auf die Symbiose (Vergesellschaftung zweier. Nördlich der Alpen ist Polyommatus thersites sehr selten und kommt etwa stellenweise am Nordrand der Schwäbischen Alb oder auf der Fränkischen Alb vor. Bedroht ist der Falter durch Lebensraumverlust (Sukzession, aber auch starke Beweidung, Intensivierung, Überbauung und Eutrophierung)

Polyommatus thersites ähnelt sehr dem häufigen Hauhechel-Bläuling (Polyommatus icarus). P.icarus trägt jedoch auf der Vorderflügel-Unterseite meist (nicht immer) einen oder zwei Punkte unweit der Flügelwurzel. Ferner unterscheidet sich das Männchen durch seinen etwas mehr violetten Blauton von P.icarus Polyommatus thersites (CANTENER, 1835) Merkmale. Falter: Ähnlich P. icarus, jedoch ohne Wurzelflecken auf der Vorderflügelunterseite. Allerdings tritt P. icarus nicht selten auch in der Form icarinus auf, der die Wurzelflecken fehlen und die dann nur durch Spezialisten von P. thersites unterscheidbar ist. Raupe: grün mit schmalen, gelblichen. Der Kleine Esparsetten-Bläuling (Polyommatus thersites) ist ein Schmetterling (Tagfalter) aus der Familie der Bläulinge (Lycaenidae)

TrekNature | Polyommatus thersites Photo

Polyommatus thersites (Esparsetten-Bläuling) (Cantener, 1835) Verbreitung in Deutschland: Polyommatus thersites ist vor allem im südlichen Deutschland verbreitet, erreichte aber früher im Norden Niedersachsen Er besiedelt ganz Europa, Nordafrika und Asien, in den Alpen steigt er bis zu einer Höhe von 2000 Metern. Der Lebensraum von Polyommatus icarus umfasst offene Bereiche, die feucht bis trocken sein können. Dazu gehören unter anderem blütenreiche, nicht überdüngte Glatthaferwiesen an Böschungen, Dämmen und in der Feldflur Der Kleine Esparsetten-Bläuling (Polyommatus thersites) gehört zu den stark gefährdeten Bläulingssarten (RL BY 2). Lebensraum sind lückig bewachsene Trockenhänge mit reichlichen Vorkommen von Esparsetten als Raupenfutterpflanzen. Die 1.Generation fliegt nun seit wenigen Wochen. Im Sommer kommt noch eine 2.Generation mit meist weniger Individuen. Gemeinsam mit dem Esparsetten-Bläuling fliegt auch der Hauhechel-Bläuling (Polyommatus icarus). Dies macht die Bestimmungssache zumeist sehr. It is widespread and often common but more local than P. icarus and it should be checked for in warmer regions of Europe. Identification & Similar species: Very similar to the common blue, Polyommatus icarus. Separated by the absence of an underside forewing cell spot and andriconal scales in the basal areas of the upperside forewing of the male

Polyommatus thersites (Cantener, 1834) Esparsetten-Bläuling. Chapman's Blue Lycaenidae: Lycaeninae Tr. Polyommatini. Bläulinge Bild 3 ist ev. unsicher, da von dieser Gegend keine Funde der Art vorliegen! Flügelspannweite: 30 - 32 mm Raupe: Die erwachsene Raupe ist dunkelgrün. Sie besitzt oft eine gelbliche Seitenlinie. Die Raupe ist behaart. Ei: Das Ei ist grünlich-weiss. Es besitzt eine. Kleiner Esparsette-Bläuling - Polyommatus thersites (Cantener, 1835) - Schmetterlinge in Sachsen. 07162 - Polyommatus thersites (Cantener, 1835) Fauna Europaea: 440933. Kleiner Esparsette-Bläuling. RL D: 3 (gefährdet) / RL SN: - (nicht bewertet) Polyommatus thersites. - Plateau de Gergovie, Auvergne (Frankreich) 13.05.2011 - D. Wagler Esparsetten-Bläuling, Polyommatus thersites, Faulbaum-Bläuling, Celastrina argiolus, Fetthennen-Bläuling, Scolitantides orion. Ein frisch geschlüpftes Weibchen des Kleinen Esparsetten-Bläulings (Polyommatus thersites) | Niederösterreich. Seitenansicht vom Kleinen Esparsetten-Bläuling (Polyommatus thersites), der wesentlich seltener ist, als der ähnliche Hauhechel-Bläuling | Italien.

Die Bad-spezialisten - Armaturen von den Top-Mark

Polyommatus thersites (Cantener, 1835) Ein Männchen sitzt auf einer Blüte der Raupen­futter­pflanze, der Futter-Esparsette (Ono­bry­chis viciifolia). (Vogtsburg, BW, 04. 06. 2019) Aussehen: Männchen oberseits leuchtend blau. Weibchen dunkelbraun mit orangefarbenen Submarginalflecken, oft blau übergossen This species is referred to as Agrodiaetus thersites in T&L, but is now classified as a member of the Polyommatus genus. ref: sex: observations. alt. m: 6516: M: this male shows the strong deep blue, deeper than icarus, with the clear clean black border of constant width. 140: 24049 : M: another male upperside, the blue colour perhaps not quite as deep as the norm, and a rather narrow black.

Polyommatus thersites inhabits nutrient-poor meadows with the larval host plant. In the past the butterlie occurred also in agricultural meadows, but these are today over-fertilized and mowed too intense than that Onobrychis or even the butterfly still might exist in them. Life cycle: Polyommatus thersites flies in two or three generations from April to October. I found adults of the second. Rein durch den Hinterflügel und durch das Habitat wäre also der weit weniger verbreitete Polyommatus thersites ein heisser Kandidat, denn alle bisher betrachteten Merkmale passen perfekt. Man sollte dazu sagen, dass auch Polyommatus icarus teilweise in diese Richtung gehen kann, aber das ist eher die Ausnahme. Typischerweise liegt der Punkt P3 auf der gedachten Linie zwischen P2 und P4 und sitzt mittig zwischen beiden. Außerdem braucht der noch recht häufige Hauhechelbläuling.

Ein Escher-Bläuling (Polyommatus escheri) aus Andalusien / Spanien. Diesen Escher-Bläuling (Polyommatus escheri) fotografierte ich in den Schweizer Alpen im Kanton Wallis. Der Kleine Esparsetten-Bläuling (Polyommatus thersites) wird wegen seiner Ähnlichkeit sehr häufig mit dem Hauchhechel-Bläuling verwechselt | Italien Polyommatus species Polyommatus thersites Name Synonyms Agriades thersites hibernata Verity, 1919 Agrodiaetus thersites (Cantener, 1835) Argus alexis thersites Cantener, 1835 Argus thersites Cantener, 1835 Lycaena alexis thersites (Cantener, 1835

Polyommatus thersites, Liguria, Italy - kaufen Sie dieses Foto und finden Sie ähnliche Bilder auf Adobe Stoc A molecular phylogeny of Polyommatus s. str. and Plebicula based on mitochondrial COI and nuclear ITS2 sequences (Lepidoptera: Lycaenidae). European Journal of Entomology 107: 325-336. DOI : 10.14411/eje.2010.041 Polyommatus ripartii is a biogeographically and taxonomically poorly understood species of butterfly with a scattered distribution in Europe. Recently, it has been shown that this species includes several European endemic and localized taxa (galloi, exuberans, agenjoi) that were previously considered species and even protected, a result that poses further questions about the processes that. ECOGRAPHY 20: 368-374. Copenhagen 1997 The effect of spring temperature on the appearance dates of British hutterffies 1883-1993 T. H. Sparks and T. J. Yate

Bestimmungshilfe des Lepiforums: Polyommatus Thersites

dict.cc | Übersetzungen für '[Polyommatus thersites]' im Norwegisch-Deutsch-Wörterbuch, mit echten Sprachaufnahmen, Illustrationen, Beugungsformen,. Polyommatus escheri (Escher-Bläuling) Polyommatus dorylas (Steinklee-Bläuling oder Wundklee-Bläuling) Polyommatus thersites (Esparsetten-Bläuling) Polyommatus icarus (Hauhechelbläuling) Polyommatus eros (Eros-Bläuling) Polyommatus bellargus (Himmelblauer Bläuling) Polyommatus coridon (Silbergrüner Bläuling) Polyommatus hispan P. thersites ist eine wärmeliebende Art, die von Nordwestafrika über Südeuropa nördlich bis 51°N sowie östlich über die Türkei, den Mittleren Osten, Kaukasus und Iran bis zum südlichen Ural und dem Tienshan verbreitet ist (Tolman & Lewington 1998; Kudrna 2002). Die Art erreicht in Deutschland ihre nördliche Verbreitungsgrenze (Bräu et al. 2013) Naturbeobachtungen und professionelles Fotografieren in der Natur aus dem Pinzgau im Salzburger Lan

Der Kleine Esparsetten-Bläuling (Polyommatus thersites) wird wegen seiner Ähnlichkeit sehr häufig mit dem Hauchhechel-Bläuling verwechselt | Italien. Ein abgeflogenes Männchen des Kleinen Esparsetten-Bläulings (Polyommatus thersites) | Italien Während Polyommatus icarus im ganzen Land vorkommt, sind von thersites nur wenige Einzelfunde im äußersten Süd-westen von NRW bekannt. Beide Arten unterscheiden sich vor allem auf der Flügelunterseite. P. icarus besitzt zwei runde Fleckchen in der Nähe der Vorderflügel-Wurzel (roter Pfeil), die bei thersites stets fehlen Kleiner Esparsetten-Bläuling (Polyommatus thersites), eine sehr ähnliche Art; Rotklee-Bläuling (Polyommatus semiargus) Silbergrüner Bläuling (Polyommatus coridon) Wundklee-Bläuling (Polyommatus dorylas) Vogelwicken-Bläuling (Polyommatus amandus) Weißdolch-Bläuling (Polyommatus damon) Verbreitung und Lebensraum. Er besiedelt ganz Europa, Nordafrika und Asien, in den Alpen steigt er bis. (Polyommatus thersites) Wärmeliebender Bläuling auf Esparsetten-Standorten. Kleiner Feuerfalter (Lycaena phlaeas) Der kleinste und häufigste Feuerfalter in unserer Fauna. Kleiner Fuchs (Aglais urticae) 4Ein Fuchs unter unteren heimischen Tagfaltern. Kleiner Kohlweißling (Pieris rapae) Ein mittelgroßer Weißling mit Vorliebe für Kohlarten . Kleines Wiesenvögelchen (Coenonympha pamphilus. Polyommatus agestis. Kleiner Sonnenröschen-Bläuling V 37 5. Polyommatus bellargus. Himmelblauer Bläuling 3 55 4. Polyommatus coridon. Silbergrüner Bläuling V 43 4. Polyommatus damon. Streifen-Bläuling 1 1 1. Polyommatus daphnis. Zahnflügel-Bläuling 2 5 2. Polyommatus eumedon. Storchschnabel-Bläuling 2 41 4. Polyommatus semiargus. Rotklee-Bläuling 3 24

Zur Unterscheidung zwischen Polyommatus thersites und Polyomatus icarus gibt es auf der Hinterflügelunterseite nur zwei etwas weiche Merkmale. Die drei Flecken am oberen Rand liegen bei P. theristes nicht auf einer Linie, d.h. der mittlere Punkt ist leicht zum Flügelrand versetzt. Die schwarzen Flecken in der Marginalregion sind bei P. thersites etwas schwebend von den orangenen Flecken. Polyommatus thersites müsste stimmen. siehe Abschnitt Unterscheidung auf lepiforum.de/lepiwiki.pl?Polyommatus_Thersites Wenn man die Verbindungslinie von P1 zu P3 zieht, liegt P2 leicht oberhalb dieser Linie und fast senkrecht unterhalb von S1 [07162 - Polyommatus thersites (Cantener, 1835) Kleiner Esparsette-Bläuling] 0 7163 - Polyommatus icarus (Rottemburg, 1775) Hauhechel-Bläuling [07171 - Polyommatus daphnis ([Denis & Schiffermülle], 1775) Zahnflügel-Bläuling] 0 7172 - Polyommatus bellargus (Rottemburg, 1775) Himmelblauer Bläuling: 0 7173 - Polyommatus coridon (Poda, 1761 Polyommatus icarusund thersites. Die rote Randfleckung ist bei agestismeist deutlich intensiver als bei icarusund thersites. Bestes Unterscheidungsmerkmal ist aber die Thoraxbehaarung, die bei icarusund thersites auch bei ganz braunen Tieren immer einige blaue Schuppen enthält (siehe Lupenvergrösserung unten)

Kleiner Esparsetten-Bläuling (Polyommatus thersites

  1. Esparsetten-Bläuling (Polyommatus thersites) Faulbaum-Bläuling (Celastrina argiolus) Fetthennen-Bläuling (Scolitantides orion) Ginster-Bläuling (Plebejus idas) Großer Feuerfalter (Lycaena dispar) Großer Sonnenröschen-Bläuling (Aricia artaxerxes) Grüner Zipfelfalter (Callophrys rubi
  2. 1: Basalfleck auf der Vorderflügelunterseite vorhanden; seltene Ausnahme ist die Sonderform Polyommatus icarus f. icarinus Zur Unterscheidung von Polyommatus thersites (Esparsettenbläuling), Polyommatus agestis/artaxerxes (Kleiner/Großer Sonnenröschenbläuling) und Polyommatus amandus (Vogelwicken-Bläuling)
  3. Esparsetten-Bläuling: Polyommatus thersites (CANTENER 1834): RL D: 3: RL BW: 3: Männchen Oberseit
  4. Polyommatus thersites (cantener, 1834) Kleiner Esparsetten-Bläuling 1 § A Pontia daplidice (linnaeus, 1758) Reseda-Weißling 2 Pyrgus alveus (hüBner, 1803) Sonnenröschen-Würfel-Dickkopffalter 1 § Pyrgus carthami (hüBner, 1813) Weißgesäumter Würfel-Dickkopffalter 1 § Pyrgus serratulae (raMBur, 1840) Schwarzbrauner Würfel-Dickkopffalter 1 § Pyrgus trebevicensis (Warren, 1926.
  5. Ohne Basalfleck in der forma icarinus sind Esparsetten-Bläuling (Polyommatus thersites) und Kleiner Sonnenröschen-Bläuling (Aricia agestis) teilweise sehr ähnlich
  6. Polyommatus thersites (Cantener, 1835) kingdom Animalia - animals » phylum Arthropoda - arthropods » class Insecta - insects » order Lepidoptera - butterflies and moths » family Lycaenidae - gossamer-winged butterflies » genus Polyommatus » subgenus Plebicul
  7. Polyommatus thersites. Explore Ignazio Corda's photos on Flickr. Ignazio Corda has uploaded 284 photos to Flickr. Article by MariFerr. 435. Butterfly Kisses Butterfly Flowers Butterfly Wings Butterfly Template Butterfly Dragon Monarch Butterfly Beautiful Bugs Beautiful Butterflies Beautiful Creatures. More information... People also love these ideas. Pinterest. Today. Explore. Log in. Sign up.
Polyommatus thersites (Cantener, 1835) - Tagfalter-Monitoring

Polyommatus theresiae (Schurian & van Oorschot & van den Brink, 1992) Polyommatus thersites (Cantener, 1834) Chapman's blue; Polyommatus timfristos Lukhtanov, Vishnevskaya & Shapoval, 2016; Polyommatus transcaspicus (Staudinger, 1899) Polyommatus tshetverikovi (Ochsenheimer, 1808) Polyommatus tsvetaevi (Forster, 1961) Polyommatus turcicolus (Koçak, 1977 Polyommatus icarus -Hauhechel-Bläuling: Namen: Lycaena Al. var. Thersites (Gerhard, 1853). {de} Hauhechel-Bläuling, Gemeiner Bläuling, Ikarus-Bläuling {en} Common Blue {es} Dos puntos {fr} Argus bleu, Azuré commun, Azuré de la Bugrane {it} Icaro {sk} Navadni modrin {sv} Punktörneblåvinge : Besonderheiten: Er ist der häufigste mitteleuropäischer Bläuling. Auf den Hinterflügeln. Kleiner Esparsetten-Bläuling (Polyommatus thersites), eine sehr ähnliche Art; Rotklee-Bläuling (Polyommatus semiargus) Silbergrüner Bläuling (Polyommatus coridon) Wundklee-Bläuling (Polyommatus dorylas) Vogelwicken-Bläuling (Polyommatus amandus) Weißdolch-Bläuling (Polyommatus damon) Verbreitung und Lebensraum . Er besiedelt ganz Europa, Nordafrika und Asien, in den Alpen steigt er. Polyommatus thersites: Vorderflügel-Oberseite des Männchens mit vielen Duftschuppenflecken; Vorderflügel-Unterseiten bei beiden Geschlechtern ohne basale schwarze Flecken Polyommatus bellargus: Fransensaum weiß-schwarz gefleckt Lebensraum: Imago: Der Hauhechel-Bläuling besiedelt vor allem feuchtes bis trockenes nicht zu intensiv genutztes Grünland und Grünlandbrachen, wie. Abgerufen von https://commons.wikimedia.org/w/index.php?title=Polyommatus_thersites&oldid=36279350

Polyommatus thersites (Cantener, 1834) Chapman's blue; Polyommatus timfristos Lukhtanov, Vishnevskaya & Shapoval, 2016; Polyommatus transcaspicus (Staudinger, 1899) Polyommatus tshetverikovi (Ochsenheimer, 1808) Polyommatus tsvetaevi (Forster, 1961) Polyommatus turcicolus (Koçak, 1977) Polyommatus turcicus (Koçak, 1977; Polyommatus valiabadi (Rose & Schurian, 1977) Polyommatus vanensis (de. English: Lycaenidae - Polyommatus thersites. Datum: May 007, Genova, Italy: Quelle: Eigenes Werk: Urheber: Hectonichus: Lizenz. Ich, der Urheberrechtsinhaber dieses Werkes, veröffentliche es hiermit unter der folgenden Lizenz: Diese Datei ist unter der Creative-Commons-Lizenz Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 nicht portiert lizenziert. Dieses Werk darf von dir.

Polyommatus thersites 08.2016 On Top Polyommatus thersites - Kleiner Esparsetten-Bläuling 08.2018 Spätsommer Silbergrüner Bläuling (Lysandra coridon) 08.201 Polyommatus thersites (Cantener, 1835). Taxonomy. class Insecta → subclass Pterygota → infraclass Neoptera → superorder Holometabola → order Lepidoptera → superfamily Papilionoidea → family Lycaenidae → subfamily Polyommatinae → tribe Polyommatini → genus Polyommatus → subgenus Polyommatus → species Polyommatus thersites. Species name(s).

Polyommatus eros (Ochsenheimer, 1808) Eros-Bläuling: Extrem selten: Euphydryas maturna (Linnaeus, 1758) Eschen-Scheckenfalter: Vom Aussterben bedroht: Polyommatus thersites (Cantener, 1835) Esparsetten-Bläuling: Gefährdet: F: Celastrina argiolus (Linnaeus, 1758) Faulbaum-Bläuling: Ungefährdet: Scolitantides orion (Pallas, 1771) Fetthennen-Bläuling : Stark gefährdet: Argynnis adippe. Polyommatus thersites (Cantener, 1834) Morocco, SEU, Lebanon, Asia Minor, Iran, Thian Shan. See [ maps ] Chapman's Blue Celda Limpia Modraszek lazurek Argus alexis thersites Cantener, 1834; Hist. nat. Lépid dict.cc | Übersetzungen für '[Polyommatus thersites]' im Latein-Deutsch-Wörterbuch, mit echten Sprachaufnahmen, Illustrationen, Beugungsformen,. Polyommatus thersites (Cantener, 1835) Species Last modified: April 23, 2019, 12:44 p.m. Once a very local species occurring only in the south of Belgium. Extinct in our country. Details. Classification Family: Lycaenidae > Subfamily: Polyommatinae > Tribus: Polyommatini > Genus: Polyommatus > Subgenus: Polyommatus > Species: Polyommatus thersites Vernacular names Esparcetteblauwtje (NL. L'Argus bleu roi du Maroc, P. thersites africanensis (Tarrier, 2020) est le représentant marocain de cette espèce eurasiatique qui occupe un vaste territoire qui va de l'Europe à l'Oural et au Tian-Shan. Cette ssp. africanensis est assez proche mais plus grande que la méditerranéenne meridiana (Verity, 1910). En outre, chez africanensis, la femelle brune n'existe pas, elle est toujours.

The Polyommatus thersites? Willempie_1; 11. Dezember 2019; Erledigt; Willempie_1. Mitglied. Beiträge 1. 11. Dezember 2019 #1; Hello everybody, Some weeks ago I bought an old butterfly cabinet. This butterfly was one of the butterflies I got. The placard says that it it a Polyommatus thersites. But i was wondering, is that possible? Do or did they actually live in England? Thanks for the help. Sehr ähnlich dem Esparsetten-Bläuling (Polyommatus thersites) und dem Himmelblauen Bläuling (Polyommatus bellargus). Flügelspannweite: 2,5-3,0 cm. Flugzeit: Mai bis Oktober in 2-3 Generationen. Verbreitung: Über ganz Deutschland verbreitet. Lebensraum: Verschieden. Grasige, blütenreiche Stellen. Überwinterung: Raupe. Rote Liste: -. Synonyme Synonyms. Polyommatus andronicus Coutsis. POLYOMMATUS THERSITES*pair ex ovo* ITALY | Sammeln & Seltenes, Welt der Tiere, Insekten | eBay Esparsetten-Bläuling (Polyommatus thersites) Raupe Foto & Bild von Dennis Sanetra ᐅ Das Foto jetzt kostenlos bei fotocommunity.de anschauen & bewerten. Entdecke hier weitere Bilder

lepinet

Polyommatus thersites (Esparsetten-Bläuling) Polyommatus icarus (Hauhechelbläuling) Polyommatus eros (Eros-Bläuling) Polyommatus bellargus (Himmelblauer Bläuling) Polyommatus coridon (Silbergrüner Bläuling) Polyommatus hispana; Polyommatus damon (Grünblauer Bläuling) Cyclyrius webbianus; Libytheidae (Schnauzenfalter) Nymphalidae (Edelfalter) Drepanidae (Eulenspinner und Sichelflügler. dict.cc | Übersetzungen für '[Polyommatus thersites]' im Spanisch-Deutsch-Wörterbuch, mit echten Sprachaufnahmen, Illustrationen, Beugungsformen,.

Polyommatus thersites - Wikipedi

  1. Übersetzung Englisch-Deutsch für southern im PONS Online-Wörterbuch nachschlagen! Gratis Vokabeltrainer, Verbtabellen, Aussprachefunktion
  2. Naturmakros anna-dora sARTorio. Insekten, Kleintiere, Kleinstlebewesen, wildlife. Naturkunst. Flechten. Artenvielfalt
  3. Übersetzung Englisch-Deutsch für across from im PONS Online-Wörterbuch nachschlagen! Gratis Vokabeltrainer, Verbtabellen, Aussprachefunktion
  4. dict.cc | Übersetzungen für '[Polyommatus thersites]' im Rumänisch-Deutsch-Wörterbuch, mit echten Sprachaufnahmen, Illustrationen, Beugungsformen,.
  5. Hauhechel-Bläuling (Polyommatus icarus) => Polyommatus thersites. 5. Mai 2017, 18:29. Bitte um Bestätigung oder Korrekturhinweis. Fundort: Glemstal 05.05.2017 Hatte der Falter ein Schlupfproblem? Gruß Birgit Leben und Leben lassen. Zitieren; Inhalt melden; Zum Seitenanfang; Natura. Offline. Engagiertes Mitglied. Erhaltene Likes 2.224 Beiträge 3.136. 2; 5. Mai 2017, 18:52. Müßte einer.
  6. dict.cc | Übersetzungen für '[Polyommatus thersites]' im Italienisch-Deutsch-Wörterbuch, mit echten Sprachaufnahmen, Illustrationen, Beugungsformen,.

Kleiner Esparsetten-Bläuling - Polyommatus thersites

  1. Esparsetten-Bläuling Polyommatus thersites Faulbaum-Bläulling Celastrina argiolus Feuriger Perlmutterfalter (Märzveilchenfalter) Argynnis adippe Flockenblumen-Scheckenfalter Melitaea phoebe Frühlingsscheckenfalter, Brauner Würfelfalter, Perlbinde Hamearis lucina Geisskleebläuling, Tiefblauer Silberfleckbläuling Plebeius argus Gelbringfalter Lopinga achine Gelbwürfeliger Dickkopffalter.
  2. dict.cc | Übersetzungen für '[Polyommatus]' im Englisch-Deutsch-Wörterbuch, mit echten Sprachaufnahmen, Illustrationen, Beugungsformen,.
  3. Polyommatus thersites (Cantener, 1834) Animalia Arthropoda Hexapoda Insecta Pterygota Lepidoptera Glossata Lycaenidae Polyommatinae Polyommatini Polyommatus thersites Identified by Rachel L. Hawkins Sipe on 2017-06-1
  4. Polyommatus thersites Polyommatus icarus B Polyommatus eros Polyommatus daphnis Polyommatus bellargus Polyommatus coridon B Polyommatus damon. Standardwerke: Familie: Lycaenidae: Unterfamilie: Lycaeninae: KOCH: FOWO: KARA: 1114 202 7173. Polyommatus coridon.
  5. Escher-Bläuling (Polyommatus escheri) (Hübner, 1823) Großer Wundklee-Bläuling (Polyommatus dorylas) (Denis & Schiffermüller, 1775) Vogelwicken-Bläuling oder Prächtiger Bläuling (Polyommatus amandus) (Schneider, 1792) Kleiner Esparsetten-Bläuling (Polyommatus thersites) (Cantener, 1835
  6. underside Blue), Polyommatus eumedon (Geranium Argus), Polyommatus daphnis (Meleager's Blue), Poly­ ommatus amandus (Amanda's Blue), Polyommatus thersites (Chapman's Blue), Plebejus argus (Silver-studded Blue), Maculinea arion (Large Blue), and Ma­ culinea alcon X (Rebel's Blue). Maculinea arion is extinct in the region. The preimaginal stages (eggs and larvae

Polyommatus thersites (Cantener, 1835) (Esparsetten-Bläuling

Polyommatus thersites; Zahnflügel-Bläuling Polyommatus daphnis; Hauhechel-Bläuling Polyommatus icarus; Eros Bläuling Polyommatus eros; Silbergrüner Bläuling Lysandra coridon; Himmelblauer Bläuling Lysandra bellargus; Heller Alpen-Bläuling Aigriades orbitulus; Dunkler Alpenbläuling Agriades glandon; Hochmoor-Bläuling Agriades optilete; Rotklee-Bläuling Cyaniris semiargus. (Polyommatus coridon) Alexis-Bläuling (Glaucopsyche alexis) Großer Esparsettenbläuling (Polyommatus damon) Schlüsselblumen-Würfelfalter (Hamearis lucina) Zahnflügel-Bläuling (Polyommatus daphnis) Großer Wanderbläuling (Lampides boeticus) Steinkleebläuling (Polyommatus dorylas) Kleiner Wanderbläuling (Leptotes pirithous) Gemeiner Bläulin (Polyommatus damon) Zahnflügel-Bläuling (Polyommatus daphnis) Zahnflügel-Bläuling (Polyommatus daphnis) Zahnflügel-Bläuling (Polyommatus daphnis) Steinkleebläuling (Polyommatus dorylas) Violetter Waldbläuling (Polyommatus semiargus) Kleiner Esparsettenbläuling (Polyommatus thersites) Kleiner Esparsettenbläuling (Polyommatus thersites Polyommatus bellargus: Himmelblauer Bläuling: 3: 3-V: X: U: X: Poylommatus coridon: Silbergrüner Bläuling: V: V-V: X: U: X: Polyommatus damon: Weißdolch-Bläuling: 1! 0 (0) 0: 2 (0) 1: Polyommatus daphnis: Zahnflügel-Bläuling: 3--3--R: Polyommatus dorylas: Wundklee-Bläuling: 1: 0 * 1: 2: 0: 1: Polyommatus eumedon: Storchschnabel-Bläuling: 3--3: V: 2: 3: Polyommatus semiargus: Rotklee-Bläuling: V: 3: V: V: V: 3: V: Polyommatus thersites Polyommatus agestis Polyommatus amandus Polyommatus artaxerxes Polyommatus bellargus Polyommatus coridon Polyommatus damon Polyommatus daphnis Polyommatus dorylas Polyommatus eros Polyommatus eumedon Polyommatus glandon Polyommatus icarus Polyommatus orbitulus Polyommatus semiargus Polyommatus thersites Pontia callidice Pontia edusa Pyrgus alveus Pyrgus andromeda

Polyommatus thersites | Class: InsectaPolyommatus thersites, Chapman's Blue

Polyommatus thersites Esparsetten-Bläuling Chapman's Blu

Lumix GH5 mit Olympus 60 mm Makro, 6K Post-Focus Stack aus 35 Einzelaufnahmen mit Helicon Focus, Naturlicht Fundort: Deutschland - Kaiserstuhl - 13.10.202 A Polyommatus a valódi lepkék (Glossata) alrendjében a boglárkalepkefélék (Lycaenidae) családjának egyik, fölöttébb fajgazdag neme. Rendszerezése. A nemhez az alábbi fajok tartoznak (a lista nem teljes): égszínkék boglárka (Polyommatus bellargus, Lysandra bellargus) közönséges boglárka (Polyommatus icarus) Polyommatus abdo 69 Rotklee-Bläuling Polyommatus semiargus Bläulinge - V § 70 Esparsetten-Bläuling Polyommatus thersites Bläulinge 3 1 § 71 Graublauer Bläuling (Quendel-Bläuling) Scolitantides baton Bläulinge 2 2 § 72 Fetthennen-Bläuling Scolitantides orion Bläulinge 2 2 § § 73 Grüner Zipfelfalter Callophrys rubi Zipfelfalter V

Polyommatus thersites (Cantener, 1835) - Tagfalter-Monitorin

Fotos: Habitus (Titelbild), Seitenansicht, Oberseite Aufnahmedatum: 05.08.2005 Fundort: Piesendirf, Schulstraße 286 N: 47° 17.337' EO: 12° 43.618' Höhe: 755 Polyommatus thersites, rasprostranjenost, stanište, Hrvatska Introduction The Lycaenidae family is the most numerous family in Croatia, represented with 53 species, 51 compiled by Lorković & Milošević (Van Swaay & Warren, 1999) and two newly found in 2005 Lycaena ottomanus (Lefèbvre, 1830 Fotografie modráska vičencového Polyommatus thersites: Synonyma a další názvy: Agrodiaetus thersites Polyommatus thersites (Cantener, 1835) Esparsetten-Bläuling: Gefährdet: Pontia callidice (Hübner, 1800) Alpenweißling: Extrem selten: Pontia edusa (Fabricius, 1777) Resedaweißling: Ungefährdet: Pseudophilotes baton (Bergsträsser, 1779) Quendel-Bläuling: Stark gefährdet: Pseudophilotes vicrama (Moore, 1865) Östlicher Quendelbläuling: Vom Aussterben bedroht: Pyrgus accretus (Verity.

Kleiner Esparsetten-Bläuling - Wikipedi

Polyommatus artarxerxes - Dunkler Sonnenröschen-Bläuling. Polyommatus thersites - Esparsetten-Bläuling. Polyommatus thersites - Esparsetten-Bläulin Polyommatus semiargus helena (Staudinger, 1862), Vorkommen in Griechenland (Peloponnes, Menalon, Oligirtos, Taygetos-, Aroania- und Panachaikon-Gebirge). Die Unterart wird gelegentlich auch als eigenständige Art angesehen: Cyaniris helena. Flugzeit. Der Rotklee-Bläuling bringt in Deutschland ein bis zwei Generation hervor. Die erste Generation fliegt von Anfang Mai bis August. Eine zweite Generation wird nur partiell gebildet und fliegt im August. Tritt der Rotklee-Bläuling ab Mitte.

Polyommatus thersites (3 de 3) - 8622

Previously there were several known finding sites of Chapman's Blue (Polyommatus thersites (Cantener, 1835) in Croatia. In summer 2005 the Chapman's Blue was found on the Mt Kamešnica, southern Croatia. In this paper we disscuss the distribution and the biology of the species as well as the need for complete distribution and habitat characteristics determination Modrásek vičencový Modrásek vičencový (Polyommatus thersites) je druh denního motýla z čeledi modráskovitých (Lycaenidae). Rozpětí jeho křídel je 26 až 32 mm. Samci mají fialově modrá křídla s bílými třásněmi. Samice jsou hnědé a mají oranžové příkrajní skvrny Esparsetten-Bläuling (Polyommatus thersites) Esparsetten-Bläuling (Polyommatus thersites) Himmelblauer Bläuling (Polyommatus bellargus) Himmelblauer Bläuling (Polyommatus bellargus) Fetthennen-Bläuling (Scolitantides orion) Ulmen-Zipfelfalter (Satyrium w-album) Vogelwicken-Bläuling (Polyommatus amandus) Lilagold-Feuerfalter (Lycaena hippothoe) Violetter Feuerfalter (Lycaena alciphron. Polyommatus damon; Wundklee-Bläuling Polyommatus dorylas; Vogelwicken-Bläuling Polyommatus amanda; Esparsetten Bläuling Polyommatus thersites; Zahnflügel-Bläuling Polyommatus daphnis; Hauhechel-Bläuling Polyommatus icarus; Eros Bläuling Polyommatus eros; Silbergrüner Bläuling Lysandra coridon; Himmelblauer Bläuling Lysandra bellargus; Heller Alpen-Bläulin It lacks the underside forewing cell spot of the common blue, Polyommatus icarus, and the upperside andriconal scales of the Chapman's blue, Polyommatus thersites. Distribution & Flight: It flies sporadically across southern Europe north to the southern Alps Disclaimer: The Animal Diversity Web is an educational resource written largely by and for college students.ADW doesn't cover all species in the world, nor does it include all the latest scientific information about organisms we describe. Though we edit our accounts for accuracy, we cannot guarantee all information in those accounts

  • Brother MFC J5330DW Druckkopf ausbauen.
  • Wenn der Freund zur Ex zurück geht.
  • Blaulicht Emden.
  • Gusseisen emailliert oder nicht.
  • Sonja Köstli Kurt Felix.
  • Personalisierte Bomberjacke.
  • Finde keinen Job trotz guter Qualifikation.
  • Agogis Weiterbildung.
  • Tätigkeiten im Kindergarten.
  • Rumänische Namen Nachnamen.
  • Guns N' Roses Appetite for Destruction.
  • Fury Pferd.
  • Widerspruchsverfahren VwGO.
  • Alko Auflaufbremse Sperren.
  • Retten Löschen bergen Schützen Logo Download.
  • Attrappenversuche.
  • DC Motor Drehrichtung ändern Schaltung.
  • Kondolenz Islam.
  • Parkhaus Condor Frankfurt.
  • Mittäter falllösung.
  • Kodak Spiegelreflexkamera.
  • Ballkleider Prinzessin.
  • Hochsteckfrisur Locken Anleitung.
  • Warum schwimmt etwas kindgerecht erklärt.
  • AEV Spieler 2020.
  • Scooter Center Helme.
  • Kudu Vellies.
  • Verein Pfälzischer Pfarrerinnen und Pfarrer.
  • Plastikverpackungen.
  • Wuppertal Südafrika.
  • Komplexe Zahlen Arbeitsblatt.
  • Python string indexof.
  • Helm of valor classic.
  • Windows Energieoptionen Prozessor.
  • Leichenblässe Inhalt.
  • Sachen mit N.
  • Arashiyama wiki.
  • Berufspraktische Tage berufe.
  • Leichtathletik Sachsen Bestenliste.
  • Supreme North Face.
  • Reported speech rules.